Vitra

Tom Vac, Basic dark, Powder-coated silver

by Ron Arad, 1999 — 289,00 €
Vitra Logo
289,00 *
available within 4-5 weeks
3% advance payment discount: 280,33 € (Save 8,67 €)
Versions which are in stock and immediately available (click here)

These items are in stock and are deliverable immediately:

3% advance payment discount: 280,33 € (Save 8,67 €)
289,00 *
more than 5 x in stock, delivery time 2-3 working days within Germany
(for other countries click here)

3% advance payment discount: 280,33 € (Save 8,67 €)
289,00 *
more than 5 x in stock, delivery time 2-3 working days within Germany
(for other countries click here)


*incl. VAT, incl. shipping (Austria, Belgium, Denmark, France, Germany, Luxembourg, Netherlands)
The Vitra multi-purpose chair Tom Vac by Ron Arad with its powder-coated base and the special additives in the seat shell which protect against fading from UV light is a real eye catcher indoors and out. Specifically, the Tom Vac is defined by its asynchronous legs and the curved seat shell with its pleated surface; a construction which allows for a high level of seating comfort.

Details

Produktart Allzweckstuhl
Abmessungen

Angaben in mm
Material Sitzschale: Polypropylen
Untergestell: Stahlrohr, verchromt oder pulverbeschichtet
Farben Sitzschale

Untergestell

Request
material sample*

* Distribution of material samples is only possible within Germany.
Funktion & Eigenschaften Outdoorgeeignet (bei pulverbeschichtetem Untergestell)
Bis zu fünf Stühle stapelbar
Pflege Bitte verwenden sie zur Reinigung der Kunststoffsitzschale ein weiches, feuchtes Tuch und zur Fleckenentfernung ein mildes, nicht-scheuerndes Reinigungsmittel. Vorsichtiges Trocknen ist empfehlenswert.
Nachhaltigkeit Enthält 12% Recyclat und ist bei sortenreiner Trennung zu 100% recyclebar
Nach DIN EN ISO 9001 und DIN EN ISO 14001 zertifiziertes Qualitäts- und Umweltmanagementsystem
Gewährleistung 24 Monate
Produktdatenblatt Bitte klicken Sie auf das Bild, um detaillierte
Informationen zu erhalten (ca. 0,2 MB).


Designstory


Das Design

Tom Vac, der satellitenartige Vitra Stuhl für Heim und Garten, ist wegen seiner asynchron angeordneten Stuhlbeine und der geschwungenen, ovalen Sitzschale mit plissierter Oberflächenstruktur der außerirdisch gutaussehende Überflieger unter den Sitzmöbeln. Die muschelförmige Schale sorgt dabei für wohliges Sitzen und macht Tom Vac zu dem, worauf es letztlich ankommt - zu einem bequemen Sitz. Dieser ist dank spezieller Additive im Kunststoff und optionaler Pulverbeschichtung der Beine auch für den Außeneinsatz gewappnet. Designer Ron Arad hat so einen Allzweckstuhl geschaffen, der mit Leichtigkeit verschiedenste Bereiche gut aussehen lässt. Vor allem für die Bestuhlung im öffentlichen Raum bietet der Vitra Stapelstuhl Tom Vac eine clevere Lösung, die einen modernen Look mit widerstandsfähigem Design verbindet.

Tom Vac ist dank spezieller Additive im Kunststoff der Sitzschale und mit pulverbeschichtetem Untergestell outdoorgeeignet.

Designer

Der Designer des Tom Vac ist der britisch/israelische Architekt und Industriedesigner Ron Arad, der 1951 in Tel Aviv geboren wurde. Als Sohn eines Fotografen und einer Malerin begann er 1971 sein Studium an der Kunstakademie Tel Aviv, wechselte aber 1974 zum Architekturstudium nach London. Ende der 1980er Jahre gründete er mit Caroline Thorman die Architektur- und Designfirma Arad Associates. Den Beginn seiner Karriere markiert der Rover Chair, den er 1981 entwickelte und der durch die Verwendung von Readymades mit den landläufigen Konventionen des Möbeldesigns brach. Zwischen 1997 und 2009 war Arad dann Leiter des Bereichs Produktdesign am Royal College of Art London. Arads Wirken erstreckt sich auf die unterschiedlichsten Bereiche des Industriedesigns und so hat er neben Möbeln und Gebäuden beispielsweise einen Parfumflakon für Kenzo oder 2005 einen Leuchter für Swarovski entworfen. Als verbindende Charakteristika seiner Arbeit lassen sich eine biomorphe Formensprache und der gehäufte Einsatz von Stahl nennen.

Typisch Vitra: Esstisch mit Eames Stühlen

Das Design von Ron Arads Tom Vac zeichnet sich durch die charakteristische ovale Form und die wellenartig plissierte Oberfläche aus.

Herstellung

Ron Arads Kunststoffstuhl Tom Vac, Vitra produziert das Design seit 1999, ist wahlweise aus weiß oder schwarz durchgefärbtem Polypropylen und mit verschiedenen Untergestellen erhältlich. Letzteres ist in einer eleganten glanzverchromten sowie einer outdoorgeeigneten matt pulverbeschichteten Variante erhältlich. Da es zu Vitras wichtigsten Grundsätzen zählt, die Langlebigkeit aller Produkte zu gewähren, zeichnen sich alle Materialien von Vitras Tom Vac durch Hochwertigkeit aus und werden während der Produktion strengen Kontrollen unterzogen. Als besonderer Prüfstein wird dabei mittels spezieller Tests eine 15-jährige Benutzung simuliert. Sollte der Tom Vac einmal ausgedient haben, kann der thermoplastische Kunststoff der Sitzschale unter Hinzugabe nur eines geringen Anteils von Neumaterial zu hundert Prozent recycelt werden. Bei sortenreiner Trennung kann der gesamte Tom Vac Stuhl vollständig einem Recyclingzyklus zugeführt werden.

Ron Arad mit einigen seiner Designermöbel

Hersteller

Tom Vac Hersteller Vitra mit Hauptsitz in der Schweiz gehört heute zu den bedeutendsten Herstellern von Designermöbeln im deutschsprachigen Raum. Dieser Erfolg hat inzwischen eine fast 70-jährige Geschichte, die gesäumt ist von großen Klassikern des Möbeldesigns und mutigen Innovationen. Vitra hat so nicht nur viele Designklassiker der Herman Miller Collection aus den USA nach Europa geholt, sondern z.B. auch die Entstehung vom Panton Chair betreut. Der Tom Vac gehört zu den neueren Errungenschaften im Vitra Portfolio und steht für das moderne Image des beliebten Möbelherstellers. Vitra macht Designs mit einem einzigartig frischen Look, die sowohl durch eine zeitgemäße Optik als auch eine durchdachte Funktionalität überzeugen. Ob mit Klassikern wie den Eames Chairs oder Designneuheiten wie von Arad, Bourroullec & Co., mit Vitra entstehen stylishe Wohn- und Arbeitsräume zum Wohlfühlen.


More about 'Tom Vac' in our blog

Tom Vac by Ron Arad for Vitra. And New Objectivity!

...As with so much of Ron Arad's commercially available, serially produced, furniture designs the story of Tom Vac starts a long, long way away from the domestic conformity one has become accustomed to seeing them in... As project sponsor, Vitra subsequently re-created the chairs in plastic, and since its launch in 1999 the Tom Vac has been one of the staples of the Vitra seating collection...

Everyday Design: Tom Vac by Ron Arad for Vitra

...Such as the Tom Vac by Ron Arad for Vitra...

(smow)offline: Leipzig Buchmesse - a designer furniture perspective

For people who spend most of their working lives sat at desks, publishers and authors have a frightening disregard for comfort when it comes to chairs. Or at least they do if the furniture we saw at the 2010 Leipzig Buchmesse was a measure of the industry...

Design Museum Holon

...Or one very large Tom Vac chair for Vitra...

(smow)blog and usm_highboard_m_rubinrot ... soon at DOK Leipzig?

(click to play) As a few you have noticed (and thanks for the mails by the way, always appreciated) we've been a bit quiet of late. The reason for our absence was the development of our new short animated film: "usm_highboard_m_rubinrot" Initially conceived...


All 'Tom Vac' Posts

You may also like these articles:

Dr. NO
Eames Plastic Side Chair DSX
Eames Plastic Side Chair DSR
Eames Plastic Armchair DAX
Eames Plastic Armchair DAR
Panton Chair



Top of page